1975-1979 Flieder

Flieder Revival Stadtgartenfest 2007 Herbolzheim

httpv://www.youtube.com/watch?v=By-asnGtaIQ&feature=mfu_in_order&list=UL

 

John Amann – Gitarre, Vocals

Bernd Geiger – Bass, Vocals, Harp

Peter Fink – Drums

Conny Niederer – Keyboard

Flieder wurde von Bernd und mir 1976 gegründet. Ausgehend von Rhythm and Blues entwickelte die Band unter starken Rock- und Jazz- Einflüssen eine originelle Musikmischung, die im Laufe der Zeit einige Wandlungen durchlief: im Grundkonzept jedoch allen Musikformen offen gegenüber stand. (keine Covers)

Konzerte in allen Jugendzentren zwischen Karlsruhe und Freiburg.

Höhepunkte: Internationales Oldcastle Festival Mahlberg mit Franz K.; Birthcontroll; Jim Kahr Group, Konzert mit Guru Guru; Mannheim Rosengarten (2. Platz Wettbewerb Süddeutschland Amateurrock)

Best of :

Look at me

Wir woll’n durch’ s Feuer

Would like to fly

Winterspaziergang

Hey man

Fireplay

Tower and Pacific

Redhouse jump

Your old world

The Blues

Softeis

p.s.: Look at me spielen wir heute noch!

Flieder II : 1978 – 1979

Flieder goes Jazzy-Rockick

 

 

John A. git.voc

Berndi Geiger bass, voc

Peter Fink drums

Many Baumann keyb.

Antje Brugger Percusion + Posaune

Gerd Kaltenbach voc

Guests: Sepp Hertweck Trompete

Kilchling Rolf drums

Hiram Mutschler drums

Wolfgang Steinicke git

Programm Eigenkompositionen s. Flieder

+ Cha cha cha Barree

Under trees

Swing

Jazz`n Roll

Covers: Lee Ritenour: Valdez on the country

Al Jarreau: Spirit

Coloseum: Walking through the park / Stormy monday blues

Brian Auger: Isole Natale

Tony Williams: Wildlife

Steve Wonder: Superstition

Mark +Almond: I`ll be leaving Soon

Jeff Beck: Don`t Look away / Truth

Eric Burdon + War: Tobacco Road

Größter Gig: Stuttgarter Pfingstfestival (Cannstatter Wasen) mit Bernies Autobahn Band.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>